Kerzenzeit ist immer … wenn du da mitmachen willst, musst du schon genau Bescheid wissen

„Sieh mal hier, Erna, schon wieder so eine Aktion. Für was die Leute heute alles auf die Straße gehen … sollen doch froh sein, dass es uns so gut geht …“

Egon hält Erna die Zeitung hin. Nur im Moment hat Erna für alles Zeit, nur nicht für so was, denn zu Mittag hat sich Besuch angesagt. Bekannte sind auf der Durchreise und wollen kurz guten Tag sagen. Für Erna ist es natürlich eine Selbstverständlichkeit, dass sie für die beiden Besucher eine Kleinigkeit zu essen vorbereitet. Es soll nichts Großes werden, normale Hausmannskost mit einem besonderen Nachtisch als I-Tüpfelchen. Sauerkirschen, abwechselnd geschichtet mit angerührtem Quark und klein gekrümeltem Schwarzbrot, obendrauf Sahne, an so eine Leckerei hat sie gedacht. Sie ist gerade im Begriff, die großen hohen Gläser dafür unten aus dem Schrank hervorzukramen. Erst mal gründlich spülen und polieren, sie sind schließlich lange nicht gebraucht worden.

Egon schiebt ihr die Zeitung geradezu unter die Nase, ohne aufzublicken. Dass Erna mit ihren Gedanken im Moment ganz woanders hat, scheint er erst jetzt zu bemerken, denn wenn sie so intensiv herumhantiert, gibt’s vielleicht was Besonderes … mal abwarten.

Erna wirft einen flüchtigen Blick auf den Zeitungsartikel, um sich sofort wieder ihrer Arbeit zuzuwenden.

„Erna hier, wieder so eine Aktion und Hinz und Kunz wieder mal mit auf der Straße. Als wollten sie nur alle mit in die Zeitung kommen. Hier sieh mal, dieses Schild und die Leute dahinter … Frauen sind auch dabei …“

Erna wirft einen intensiven Blick auf das Bild in der Zeitung, während sie die Nachtischgläser mit dem gebügelten Trockentuch abreibt. … Gelangweilt sehen die Personen auf dem Bild gerade nicht aus. Eher so, als könnten sie jeden Moment an Fahrt gewinnen. In einigen Gesichtern scheint sich sogar ein leichtes Strahlen bemerkbar zu machen. … Kommt es vom Mut, weil sie sich öffentlich für ihre Sache einsetzen …? Könnte ansteckend sein, diese Stimmung auf dem Bild …

„Erna … was glaubst du … ob die da alle wissen, was läuft? … Manchmal muss man doch fast Romane lesen, um einigermaßen durchzublicken…“ Damit meint Egon die ganzen Artikel von den unterschiedlichsten Zeitungen.

„Es ist regelrecht ’ne Wissenschaft für sich, bis man Bescheid weiß über das Warum und Wieso. Nicht umsonst gibt es für alles Fachleute. … Und für alles wird demonstriert und gekämpft. Wahrscheinlich ist so manch einer dabei, der nur dabei ist, um dabei zu sein. Ach ja, wir brauchen auch nicht alles zu wissen.“

„Wir brauchen uns nicht um alles zu kümmern …“

„Vertrauen muss man schon haben und sich um gar nichts kümmern, geht auch nicht …“

„Lass mal die Zeitung liegen, heute Abend lese ich alles genauer durch, wenn ich nicht zu müde bin. Damit sind Ernas Gedanken wieder bei ihren Mittagsbesuchern.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Kerzenzeit ist immer … wenn du da mitmachen willst, musst du schon genau Bescheid wissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s