Kerzenzeit ist immer … Denk das mal weiter

„Was soll ich weiterdenken … ist es noch mal gut gegangen?“

„Hier … lies mal. Leute gibt’s. Diese Frau hier … räumt einfach nicht auf. Hat unüberwindlichen Widerwillen, wenn sie die Wohnung aufräumen soll. Hier steht’s: „Jahrelang konnte sich Frau … – ich kann’s nicht richtig entziffern – aus Y nicht überwinden, ihre Dinge nach getaner Arbeit aufzuräumen. Deshalb übernahm die Schwester diese Aufgabe. Als ihre Schwester in einen anderen Ort zog, begann das häusliche Drama …“

„Ja Erna … Leute gibt’s. Möchte wissen, wo sie sich dann noch hingesetzt haben … Nach ein paar Wochen ist bestimmt jeder Platz besetzt, alles voll und keiner blickt mehr durch …“

Pause.

Egon, der inzwischen immer so viel liest:

„Erna … Zu einem Hobby gesellt sich das nächste und wieder das nächste. Was meinst du, wie dramatisch es dann wird, wenn nicht aufgeräumt wird …“

„Ja Egon. Klar Schiff machen ist wohl immer angesagt.“

„Manche Leute leben im Beziehungschaos, noch viel schlimmer. Werden getrieben, hin und her und haben keinen Platz frei, um mal für’n Moment Luft zu holen … Chaos in der Wohnung ist nix dagegen.“

„Ja … todunglücklich werden sie dabei. Auch wenn ihnen irgend jemand ständig die Sachen hinterherräumt … Steht das nicht auch manchmal in der Zeitung … ich meine doch, so wie Elisabeth sagt …“

„Bei der heutigen Heimarbeit ist es sicherlich nicht einfach, klare Verhältnisse zu schaffen. Arbeitsumstände meine ich.“

„Das kannst du wohl sagen. Möchte nicht wissen, wie hart es ist zu arbeiten oder weiterzulernen, wenn mitmal die Freundin klingelt und es soll losgehen, irgendwohin … so verlockend …“

„Dann wird die Arbeit eben auf später vertagt …“

„Mal ehrlich … glaubst du, das das gelingt? Irgendwas macht man dann mit halbem Herzen … geht doch gar nicht anders. Und wenn man in seine Arbeit vernarrt ist, kann’s auch sein, dass zwei Leidenschaften konkurrieren …“

„… wie zwei Feuer an gleicher Stelle …“

Komische Bemerkung von Egon. Dabei hat er nur das Wort Leidenschaft durch Feuer ersetzt. Erna sieht schon einen riesigen Brandherd vor sich, allerdings in einer Farbe.

„Heimarbeit … homeoffice sagen sie ja dazu, ist für die Familie oder den Partner gar nicht so einfach. Hört sich immer alles so modern, so fortschrittlich an …“

„Ja, es muss passen. Alle müssen mitmachen, alle im Haushalt … Schichtarbeit oder dauerndes Verreisen, das ist auch nicht so einfach.“

5 Gedanken zu “Kerzenzeit ist immer … Denk das mal weiter

      1. Und fast ist schon wieder hin Tag vorbei … zu sehr aufgeräumt haben Gedanken kaum Futter, sich zu entfalten. Regen. Im Moment regnet es so, „wie es sich gehört“, nicht chaotisch.
        Herzliche Grüße
        Inge

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s